LP 7. Wettkampf

Am 9. 1. 2022 war der letzte Wettkampf der LP Mannschaft in der Landesliga. Der Wettkampf wurde Corona bedingt als Fernwettkampftag ausgerichtet. Der Gegner war SV Haendorf II. Jede Zehnerserie wurde mit dem Gegner ausgetauscht. Nach 20 Schuß stand es 3 : 2 für Stoppelmarkt, dann wurde noch einmal gekämpft und es ein glatter 5 : 0 Sieg heraus. Somit belegt die Mannschaft Platz 4 mit 8 : 6 Punkten. Zum Sieg traten an: Thomas Seeger, 369 R., Alexandra Rolfes, 367 R., Reinhard Tönjes, 359 R., Walter Sprock, 354 R. und rita Müller 352 R.

Die zweite LG Mannschaft in der Bezirksoberliga belegte nach 7 Wettkämpfen den 7. Platz und steigt in die Bezirksklasse ab.

LUPI = 2 Siege in der Landesliga

Am 5.12. 2021 hat die Luftpistolen-Mannschaft des SV Stoppelmarkt beide Wettkämpfe als Fernwettkampf ausgetragen. Alle vier Wettkämpfe in der Gruppe wurden Fernwettkampf ausgetragen. Die Ergebnisse wurden immer wieder per What,s Up ausgetauscht. Die Spannung blieb aus. Beide Wettkämpfe wurden 4 : 1 gewonnen. Gegen Bramgau und gegen Schwarme. Thomas Seeger, 366, 377 R., Alexandra Rolfes, 367, 356 R., Walter Sprock, 353, 349 R. Philip Rolfes, 355, 365 R. und Rita Müller, 357, 345 R.. In der Tabelle ist man mit 6 : 6 Punkten auf Platz 4.

Andreas Bödecker = Neuer Kaiser

Am gestrigen Samstag, 20. 11. 2021, wurde auf dem Schießstand des SV Stoppelmarkt ein Neuer Kaiser ausgeschossen. 12 ehemalige Könige traten zum Kaiserschiessen an. Auch 2 ehemalige Kaiser traten außer Konkurrenz an. Das schießen wurde auf dem Luftgewehrstand ausgetragen, nicht mehr auf den Adler mit der Armbrust. Es war ein Glücksschießen, jeder hatte 3 Schuß und gewertet wurden die Ringe nach dem Komma. 1,9 R. = 9 Punkte. 10,0 = 0 Punkte. Bei diesem schießen hatte jeder eine Change. Andreas Bödecker kam somit auf 20 Punkte und wurde Neuer Kaiser. Fünf Jahre bleibt er im Amt. Er ist der Nachfolger von Johannes Fragge. Er ist der vierte Kaiser im Schützenverein Stoppelmarkt.

Landesliga: Luftpistole und Luftgewehr

In der Landesverbandsliga haben die Schützen des SV Stoppelmarkt jeweils beide Wettkämpfe verloren.

Die Luftpistolen-Mannschaft konnten ihren Heimvorteil nicht nutzen und verloren gegen SV Schirumer Leegmoor II mit 2 : 3 und gegen SV Anderlingen mit 1 : 4. Gegen Schirumer Leegmoor war die Partie spannend. Es ging um jeden Ring. Zum Schluß konnten Philip Rolfes mit 346 : 345 und Thomas Seeger mit 367 :360 R. punkten. Marita Sander-Tabeling 361:368 R., Walter Sprock 357 : 358 R. und Alexandra Rolfes 361 : 365 R. hatten das nachsehen. Im zweiten Wettkampf gegen Sv Anderlingen sollte es besser werden, aber es gab eine 1 : 4 Niederlage. Hier konnte nur Marita Sander-Tabeling mit 361 : 354 gewinnen. Philip, 350 R, Thomas 357 R., Reinhard Tönjes 349 R. und Alexandra 358 R. , verlor mit einem Ring, konnten nicht gewinnen.

Die Luftgewehr-Mannschaft war nach Ladekop gefahren. Auch für die gab es zwei 2 : 3 Niederlagen. Im ersten Wettkampf gegen SV Neuenlandermoor war die Partie offen bis zum letzten Schuß/ letzte 10-er Serie. Jan-Niklas Heil hatte einen Sahnetag er gewann mit 387 : 382 R. Anneke Sperveslage 380 R. gewann ihren Punkt erst im Stechen mit 10 : 8 R. Stefan Hackmann 382 : 385 R, Paulina Lübben 379 : 381 R., und Madita-Sophie Heil 358 : 370 R. verloren. Dann kam der zweite Wettkampf des Tages. Auch hier ging es spannend zu, die letzte Serie entschied die Partie fast. Jan-Niklas 388 R., Anneke 378 R. hatten ihren Punkt. Stefan 381 : 383 R. die letzte Serie (93 R.) kostete den Sieg. Madita-Sophie 366 R. : 371 R. so Stand es jetzt 2 : 2. Paulina Lübben 378 R. wie ihre Gegnerin mußte Stechen. Die ersten beiden Stechschüsse hatte beide eine 9, beim dritten Stechschuss hatte Paulina eine 7 und die Gegnerin eine 9. Somit wurde die Partie mit 2 : 3 verloren.